Im Frühjahr - in der Regel zwischen Karneval und Ostern - veranstalten wir die traditionelle „Schmalspursession", ein Treffen für H0e-Freunde, in dessen Zentrum der Betrieb einer oder mehrerer Modulanlagen mit Teilnehmern aus ganz Deutschland steht. Dabei handelt es sich nicht um eine Publikumsveranstaltung, sondern um ein Treffen von Schmalspurfreunden mit ihren Modulen; ganz ähnlich, wie es im FREMO üblich ist. Im Blickpunkt steht dabei der Betrieb nach Regeln des Vorbildes Da werden z. B. Fahrpläne erstellt, nach denen der Verkehr abgewickelt wird, und die Güterwagen müssen nach Frachtaufträgen vorher bestimmten Empfängern zugestellt werden. Solche Regeln machen das Spiel mit der Modellbahn erst interessant. Oft kommt dabei richtige Kleinbahnatmosphäre auf, mit echten Verspätungen und manchem Schluck Bier zwischendurch, wie es ja früher im Großen auch gewesen sein soll.

Fotos vergangener Sessions finden Sie in der Rubrik Fotos.